Das in der Windows Welt viel Updates auf dem eigenen Rechner eintrudeln dürfte hinlänglich bekannt sein.

Um im Zweifel immer alles rückgängig machen zu können legt Windows dabei eine beträchtliche Anzahl von Sicherheitsprotokollen an.

Außerdem werden ältere Updates eingelagert um im Fall er Fälle auf sie zurückgreifen zu können.

Dieses Verhalten ist durchaus zu begrüßen aber wenn das System perfekt läuft und evtl sogar selbst für die nötigen Backups gesorgt hat kann man von Zeit zu Zeit seinen Rechner ein wenig ausmisten.

Wie das am einfachsten geht erkläre ich im Video