Heute mal keine Meldungen um Facebook und Co. Das Disk-Image Tool Daemon Tools hat es diesen Mal auf die Nutzerdaten abgesehen. Im Hintergrund werden Informationen zu Nutzer und zu den verwendeten virtuellen Datenträgern an den Hersteller übermittelt. Wie sie das Ganze stoppen und welche alternativen es gibt erfahren sie im Video:

Ich benutze übrigens WinCDEmu. Das ist nur rund 800kb groß und mounted ein beliebiges Image per Rechtsklick über das Kontextmenü