Das Posix Subsystem dient unter Windows dazu Unix Befehle verarbeiten zu können. Standardmäßig aktiviert ist Posix unter den Pro und Ultimate Varianten von Windows 7. Benötigt wird das Subsystem eigentlich nie höchstens in Firmen mit alter Unix Hardware und Industriebetrieben.

Das Posix Subsystem wird nur aktiviert wenn Befehle verarbeitet werden müssen und frisst dadurch nicht spürbar Leistung und Arbeitsspeicher allerdings wurden auch schon Sicherheitsupdates von Microsoft eingespielt was darauf schließen lässt das das System über potentielle Angriffspunkte verfügen kann. In der Windows Home Premium Variante und darunter Posix ist gar nicht integriert was deutlich zeigt wie selten es benötigt wird.

Um sich vor zukünftigen Angriffen zu schützen kann man Posix einfach abschalten. Wie erfahrt ihr in diesem Video Tutorial.