Kodak bringt immer wieder neue Ableger ihrer Pocket-Camcorder Linie auf den Markt. Technisch sind die Unterschiede nicht besonders groß was auch Restbestände alter Modelle interessant macht.

Ich besitze von Kodak zwei Camcorder: Den Zx1 und den Zi8. Ich war mit dem Zx1 mehr als zufrieden was mich zum Kauf des größeren Modells Zi8 ermutigte. Leider ist der Zi8 mittlerweile aus den Läden verschwunden und wurde durch ein neueres und vor allem teures Modell ersetzt. Anders ist es mit dem ZX1 Modell das von Zeit zu Zeit nochmal angeboten wird bei diversen Händlern.

Der Camcorder ist robust, läuft auch mit normalen Batterien und hat einen guten Klang. Er bringt eine 720er HD Auflösung  mit bis zu 60 Frames pro Sekunde (was sich zum Beispiel für Zeitlupen super nutzen lässt) und ist sogar Spritzwasser geschützt. Ich benutze ihn Für große Musikfestivals und Camping und dabei macht er eine sehr gute Figur.

Mein Testvideo von Mai 2010:

Einziger Wehrmutstropfen: So günstig wie beim unschlagbaren Tagesangebot von Pearl von 19,99€ ist der Camcorder nicht mehr zu bekommen. Die aufgerufenen 49€ sind aber immer noch ein guter Preis für einen so praktischen unzerstörbaren Camcorder.

In stillen Videos ist oft ein leichtes Pfeifen im Ton zu hören das sich aber mit fast jedem Schnittprogramm leicht entfernen lässt. Die wirklichen Vorteile des Camcorders liegen allerdings ganz klar bei Konzerten etc.